der männerchor in gießen

 

AUS FREUDE AM GESANG

 

Unsere CD "AUS FREUDE AM GESANG - TRADITIONELLE LIEDER FÜR MÄNNERCHOR" ist fertig und kann nun auch von Ihnen erworben werden.

Verkaufspreis: 15,-€

 

Bitte sprechen Sie die Sänger persönlich an oder nutzen Sie das Kontaktformular dieser Homepage.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die CD direkt bei uns abzuholen, finden wir sicher auch einen Weg.

 

Wir, die Sänger des "arion männerchor gießen", würden uns sehr über Ihr Interesse an unserer Musik freuen.

Gießen: "Arion"-Männerchor feiert Zusammenarbeit mit Chorleiter Markus Schopf

 

Ein launiges Festkonzert fand im ausverkauften Kleinlindener Bürgerhaus statt: Der Männerchor feierte das 20-jährige Jubiläum seines Chorleiters Markus Schopf.

 

 

Von Klaus-Dieter Jung

 

 

GIESSEN-KLEINLINDEN - Kurzweilig war es, informativ und lustig, das Festkonzert vom "Arion" Männerchor Gießen im Bürgerhaus. Und es hatte einen besonderen Grund: Markus Schopf feierte sein 20-jähriges Chorleiterjubiläum. Beste Stimmung herrschte an diesem Nachmittag, der Saal war ausverkauft, neue Sänger wurden begrüßt, der Männerchor stellte seine neue CD vor und die Zuhörer kauften viele Lose. Zu gewinnen gab es das Bild, das das Cover ziert und von Claudia Jaschke, Ehefrau des Chorleiters, gemalt wurde, oder eine CD.

 

Überwältigt zeigte sich Vorsitzender Frank Mohr bei seiner Begrüßung mit Blick in den vollen Saal. "Wohlan, ihr Freunde, seid gegrüßt" aus dem Lied "Vorspruch" von Waldemar Klink war der passende Beginn des Programms. "Wir begrüßen Sie mit diesem Lied", sagte Mohr, der moderierte und acht neue Sänger kamen auf die Bühne. "Wu soi daij donn all her", fragte nicht nur der Vorsitzende, sondern sich vielleicht auch die Zuhörer. Nicht nur aus Kleinlinden, sondern aus Wißmar, Heuchelheim, Steinbach, Großen-Linden und weiteren Orten, klärte Mohr auf und hieß sie freundlich "Willkommen beim Arion". Im Herbst ist Wanderzeit und so starteten die Männer mit dem Wanderlied "Wohlauf in Gottes schöne Welt", die sich draußen eher trist zeigte. Roland Schmiedel am Klavier begleitete die Männer. Florian Dille meisterte seinen ersten Auftritt als Solist mit "Papageno" aus der Zauberflöte. Die Männer gruben alte Perlen des Chorgesangs aus und setzten "aufpoliert" um. Das Gefühl nach Geborgenheit vermittelte "Das Elternhaus" und manche Zuhörer nahmen die Aufforderung des Moderators, sich zurückzulehnen, an. Aus "Trio in C-Dur für Flöte, Violine und Violincello" gefiel das Ensemble des Philharmonischen Orchesters Gießen, das anschließend einige Liedbeiträge vom Arion Männerchor begleitete.

 

"Dass er ein Superchorleiter ist, weiß jeder", kündigte der Moderator Markus Schopf als Solist in zwei Rollen an. "Wenn ich einmal reich wär´", wünschte er sich als Milchmann Tevje aus "Anatevka". Schopf gestand mit einem schwarzen Hut auf dem Kopf "Ja, ja der Wein ist gut", so wie es Paul Hörbiger geschrieben hatte.

Text und Bild von Klaus-Dieter Jung, Giessener Anzeiger 04.11.2019

 


kommende Ereignisse

  •  17.11.2019 Mitgestaltung des Gottesdienstes am Volkstrauertag
  • 14.12.2019 Mitgestaltung Festakt 750 Jahrfeier im BGH
  • 22.12.2019 Mitgestaltung des Gottesdienstes am 4. Advent

Vorschau Termine 2020

  • 11.01.2020 Neujahrswanderung
  • 18.01.2020 Festakt 125 Jahre FFW Kleinlinden
  • 31.01.2020 Jahreshauptversammlung
  • 25.04.2020 Bundeswertungssingen in Dutenhofen
  • 07.06.2020 Tag des Liedes auf dem Schiffenberg
  • 11.06.2020 Weißbierfest am Hellberg Kleinlinden
  • 24.10.2020 "Musikalische Weinprobe" in Kooperation mit der FFW

Du willst mit machen?

Aktuelles

Download
Arion - Newsletter Nr. 10 Ausgabe 1-2019
Arion - Newsletter Nr. 10 Ausgabe 1-2019
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Auftritt beim 20. nordsächsischem Chorfestival in glesien bei Leipzig

Arion Männerchor übergibt Spende an Prof. Wudy für die Kinder- und Jugenddiabetologie Gießen

Der Gießener Männerchor ARION hat die musikalische Arbeit der letzten

2 Jahre ausschließlich in den Dienst der guten Sache gestellt.

Unter dem Motto "Deine Stimme bewegt" haben wir mehrere Konzerte in der Kleinlindener Kirche und ein Chortreffen im Bürgerhaus Kleinlinden durchgeführt, welche allesamt als Benefizveranstaltungen sehr gut besucht wurden.

 

 Wir wurden unter der Leitung unseres beliebten Chorleiters Markus Schopf dabei von verschiedensten heimischen Sängern und Musikern unterstützt.

Der Posaunenchor Kirchberg und die bekannte Sängerin Ingi Fett waren ebenso mit von der Partie, wie Chris Reinhardt mit seiner steierischen Harmonika und das Ensemble des philharmonischen Orchesters Gießen.

 

 Jetzt wurde in den Räumen der Kinderklinik in Gießen im Beisein einiger Sänger und Musiker eine Gesamtspende von 3.333,-- € durch den 1. Vorsitzenden Frank Mohr an Prof. Stefan Wudy übergeben.

 


"MEN in concert"

Projekt 2019

 

"Men in concert"

Zwei Konzerte, eine CD, eine Reise, ein Jubiläum

 

UND

 

DICH möchten wir dabei haben!



Der klassische MännerChor


Der Männerchor Arion singt in einer klassischen Chorbesetzung. Was heißt das?

Wir singen in einer vierstimmigen Aufstellung, einem ersten Tenor und einem ersten Bass, unterstrichen wird dies von einem zweiten Tenor und einem zweiten Bass. Mit dieser Variante des Männerchors sind wir seit über 125 Jahren erfolgreich in Mittelhessen und Deutschland unterwegs. 

 

Wir stehen für Offenheit und Freundlichkeit - Tradition und Neues.

 


UNSERE Lieder


Gesungen wird klassische Chorliteratur, geistliche Werke, Gospels aber auch moderne Stücke. Es werden hauptsächlich Lieder in deutscher Sprache, sowie in englischer und lateinischer Sprache einstudiert.

Foto (KD Jung)
Foto (KD Jung)

Unsere Gemeinschaft


Der Chor entscheidet bei der Auswahl der Stücke gemeinsam. Unsere Leitlinie ist, dabei immer, Lieder zu singen, die den Sängern und dem Chorleiter gefallen und -ganz wichtig- beim Publikum ankommen.Wir haben in unserem Chor großes Interesse an neuen Liedern und musikalischen Experimenten.


Antrieb


 

 Der Arion singt jedes Jahr auf mehreren Konzerten und nimmt mindestens einmal an einem Wertungssingen teil. 

 

Es ist uns wichtig, nicht nur gesanglich miteinander Spaß zu haben, sondern auch gemeinschaftlich zu feiern. Dieser gesellschaftliche Ansporn treibt uns seit über 125 Jahren an. 

 

Wir sind stolz auf unsere lange Geschichte.