Vergangene Erlebnisse

Grillfeier 16.06.2022

Als Ersatz für das abgesagte Weissbierfest trafen sich am Fronleichnamstag die Sänger mit ihren Partnerinnen in lockerer Runde auf dem Hellberg. Bei gekühlten Getränken, deftigen Grillwürstchen und frischen Waffeln mit Kaffee wurde ein schöner und geselliger Nachmittag verbracht. Mit "Waldlust" und "Morgen marschieren wir" brachten die Sänger ihren Frauen ein  Ständchen.


Tag des Liedes auf dem Schiffenberg

Zum alljährlichen Treffen der Gießener Gesang und Musikvereine auf dem Schiffenberg

hatten wir mit den Liedern "Waldlust" und "Wohl ist die Welt" einen sehr guten Auftritt.

Unsere Sänger Kurt Zörb und Horst Keiner wurden vom Oberbürgermeister der Stadt Gießen für 70 Jahre aktive Sängertätigkeit geehrt. Beiden Sängern gebührt Dank und Anerkennung für diese lange Zeit. Sie sind in punkto Probenbesuch und sängerischem Engagement große Vorbilder im Chor.


Arion feierte 130. Geburtstag

Zu einer Feier unter Freunden hatten die Sänger des Arion, befreundete Chöre in das Bürgerhaus Kleinlinden eingeladen. Bereits 2. Mal war diese Feier der Pandemie zum Opfer gefallen. Jetzt wurde sie im geschlossenen Rahmen nachgeholt.

 Frank Mohr führte die Gäste durch das Programm des Abends.  Dem Arion Männerchor gratulierten folgende Chöre musikalisch:

Frauenchor "Liederkranz" Leihgestern unter der Leitung von Swetlana Laubach,

Frauenensemble "Intermezzo" Kleinlinden unter Matthias Hampel

Gesangverein "Germania" Langgöns und Gesangverein "Germania" Großen-Linden, beide unter der Leitung von Adriana Pop, sowie der MGV 1887 Münchholzhausen unter der Leitung von Volker Purdak. 

Der Arion Chor hatte mit seinen rund 30 Sängern den Abend mit den Liedern "Vorspruch", "Das Lieben bringt groß Freud" und der "Waldlust" unter der bewährten Leitung von Markus Schopf eröffnet.

 Zum musikalischen Abschluss des Abends sang der Arion ein „Weinmadrigal“, den „Südtiroler Bergsteigermarsch“ sowie den "Fliegermarsch". 

Sänger und Gitarrist Tobias Wessel unterhielt die Gästeschar anschließend beim gemütlichen Teil. 

Der Abend war für den Arion eine gute Gelegenheit, zahlreiche verdiente Sänger zu ehren:

Für 70 Jahre Mitgliedschaft und singen im Arion würde Kurt Zörb mit einem Präsent gedankt. 65 Jahre Sänger und auch Vorstandsmitglied im Arion ist Helmut Mohr. Neben Präsenten und Urkunden des Hessischen Sängerbundes und der Stadt Gießen erhielt er die vom Sängerbund Hüttenberg höchste verliehene Auszeichnung, die Friedrich Knoche Medaille. 

Für 60 Jahre Singen im Arion wurde Karl-Heinz Pringal gedankt. Er erhielt ebenfalls neben einem Präsent Nadeln und Urkunden des Hessischen Sängerbundes und der Stadt Gießen. 

Ehrenpräsident Gerd Zörb erhielt noch nachträglich für 60 Jahre Singen im Arion die Ehrennadel des Hessischen Sängerbundes. 

Mit Urkunden und Nadeln der Stadt Gießen dankte Mohr den Sängern Thomas Weller für 45 Jahre und Andreas Weiser für 30 Jahre singen im Arion.

Mit der silbernen Ehrennadel des Arion, sowie Urkunden und Nadeln des Sängerbundes und der Stadt Gießen wurde schließlich Steffen Wenkel für 25 Jahre singen im Arion gedankt. 

Eine besondere Überraschung hatten sich die Sänger für ihren Vorsitzenden Frank Mohr ausgedacht. 

Chorleiter Markus Schopf dankte in einer kleinen Laudatio im Namen des Chores dem 1. Vorsitzenden für sein 25jähriges Jubiläum als Arion Präsident.

Unter Standing Ovation des ganzen Publikums bedankte sich Mohr für die gelungene Überraschung.

 


Arion Männerchor Gießen blickt optimistisch in die Zukunft

 

Kleinlinden, 25.03.2022

Zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021 konnte Arion Vorsitzender Frank Mohr eine stattliche Zahl an Vereinsmitgliedern im Bürgerhaus Kleinlinden begrüßen.

 

In seinem Rechenschaftsbericht ging Mohr zunächst von einem Pandemiebedingt verspäteten Jahresstart im Juni 2021 ein. Unter den Regeln eines Hygienekonzeptes wurden die Proben zunächst im Außenbereich des Bürgerhauses in Kleinlinden und später im Saal durchgeführt. Bis Ende November konnten insgesamt 22 Proben durchgeführt werden, die allesamt gut besucht waren. Den Sängern Dieter Dürr, Kurt Zörb, Leonard Mohr, Helmut Volkmann, Hartmut Kraft und Gerhard Volkert dankte Mohr für einen besonders guten Probenbesuch.  

 

Der Chor trat im letzten Jahr 2-mal gesanglich in Erscheinung, die Jahreshauptversammlung wurde in einem größeren geselligen Rahmen abgehalten. Im September letzten Jahres verbrachten zahlreiche Sänger ein schönes Wochenende in Koblenz. Wanderungen, Besichtigungen und eine Bootstour rundeten die von Sänger Gerhard Volkert organisierte Tour ab.

 

Der für November 2021 geplante Jubiläumsabend zum 131jährigen Vereinsjubiläum musste leider wiederum wegen der aktuellen Infektionslage abgesagt werden.

 

In den Monaten ohne Chorproben wurden die Mitglieder regelmäßig mit Vereinsnachrichten versorgt. Die Sänger erhielten vom Chorleiter eingesungene CDs mit denen jeder nach Lust und Laune zu Hause üben konnte.

 

Wie Mohr berichtete, verfügt der Arion Männerchor aktuell über 120 Mitglieder, darunter 34 aktive Sänger.

 

Für das Jahr 2022 stellte der Vorsitzende die geplanten Auftritte und Veranstaltungen vor. Bereits im Mai soll das 130jährige Jubiläum des Vereins nachgefeiert werden. Der Chor plant ebenso Auftritte bei einem Wertungssingen und zum musikalischen Sommer auf dem Schiffenberg. Das traditionelle Weissbierfest soll an Fronleichnam durchgeführt werden. Im Herbst stehen 2 große Männerchorkonzerte, ein Weinliederabend sowie ein Adventskonzert im Terminplan der Sänger. Abgerundet wird das Programm durch ein geselliges Männerwochenende an der Mosel.

 

Der Probenbetrieb im Arion hat unter Einhaltung einiger Hygieneregeln im aktuellen Jahr schon seit einigen Wochen wieder begonnen. Der Besuch der Proben ist gut und die Arion Männer blicken   optimistisch in die Zukunft.

 

Eine besondere Laudatio hielt Mohr während der Versammlung auch auf den beliebten und engagierten Chorleiter Markus Schopf. Er schaffe es immer wieder, die Sänger in den Proben zu begeistern und so den Arion musikalisch auf einem hohen Niveau zu halten. Mohr hob auch besonders das Engagement des Chorleiters während der Corona Zwangspausen hervor.

 

Der Dank für das Engagement und die Treue aller Sänger zum Verein wurde schließlich mit einem kleinen Geschenk aus der Produktion des Vereinsmetzgers Philipp Arnold aus Leihgestern zum Ausdruck gebracht. 

 


Herrenausflug nach Koblenz

Liebe Mitglieder und liebe Freunde,
komplett durchgeimpft und in bester Stimmung verbrachten 17 Sänger ein schönes Wochenende in Koblenz. Bei unseren Wanderungen, Ausflügen und einer fabelhaften Bootstour begleiteten uns gutes Essen, köstlicher Wein und bestes Wetter!
Herzlichen Dank an Gerhard Volkert für die tolle Organisation!

Ständchen zum 50. Geburtstag beim 2. Vorsitzenden Steffen Wenkel

Zum 50. Geburtstag unseres 2. Vorsitzenden Steffen Wenkel durften wir Ende August ein Überraschungsständchen singen 🎼
Ein gelungener Auftritt und eine tolle Feier 🥳 beim Landgasthof Zum Löwen beim Philipp

Jahreshauptversammlung 2021

 Am 06.08.2021 fand im Bürgerhaus Kleinlinden unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

 

Frank Mohr lies das vergangene, von der Pandemie geprägte, Jahr revue passieren und dankte allen Mitgliedern für die Unterstützung.

Unser traditionelles Schlachtfest zur JHV fiel in diesem Jahr auch der Pandemie zum Opfer. Den aktiven Sängern dankte der Vorstand in Anlehnung an diese Tradition, mit einer Stracken aus der Hausmetzgerei "Zum Löwen - Beim Philipp".

 

Bei den turnusgemäß anstehenden Vorstandswahlen konnte durch die Wiederwahl bisheriger Vorstandsmitglieder und das Gewinnen zwei neuer Beisitzer der Vorstand weiter verjüngt werden.

Herr Heinz Weller, welcher sich aus dem aktiven Vorstand zurückzog, wurde von der Versammlung einstimmig in den Ehrenvorstand des Arion berufen.


Arion Männerchor Gießen gratuliert zur Hochzeit

Der Arion Männerchor Gießen gratuliert am 10.07.2021 seinem aktiven Sänger und Vorstandsmitglied Christopher Port und seiner Laura recht herzlich zur Hochzeit. Vor der Kirche in Kleinlinden, brachten die Arionsänger dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen "Wenn alle Brünnlein fließen" im Satz von Friedrich Silcher zu Gehör. Dies war nach dem Lockdown unser erster Auftritt.

Vielen Dank an Laura und Chris für den Anlass!

ARION MÄNNERCHOR GIEßEN HAT WIEDER MIT DEN PROBEN BEGONNEN

22.06.2021

131 Jahre und einen Tag nach seiner Gründung, nimmt der Arion Männerchor Gießen den Probenbetrieb wieder auf.

Im Aussenbereich des Bürgerhauses Kleinlinden, konnten wir nach 181 Tagen ohne Chormusik, endlich wieder unserem Hobby nachgehen.

Trotz der kühlen Temperaturen waren fast alle Sänger dabei!


Ständchen zum 50. Geburtstag von unserem 1. Vorsitzenden Frank Mohr

 

12.09.2020

Im Hof der Gaststätte beim "Philipp" in Leihgestern sang der Chor seinem 1. Vorsitzenden ein Geburtstagsständchen. Roland Schmiedel begleitete den Chor am Akkordeon, Es kamen zum Vortrag: "Wenn alle Brünnlein fließen", " Der Lindenbaum", "Lüneburger Heide" und der "Fliegermarsch". Christopher Higgs gratulierte im Namen des Vereins mit ehrenden und rührenden Worten. Gleichzeitig gratulierte er noch nachträglich Helmut und Christel Mohr zur Goldenen Hochzeit im April 2020. Die Feier konnte wegen der Corona Pandemie nicht stattfinden. Ein Lied-Vortrag wurde dem Goldpaar gewidmet.

 


Ständchen zum 60. Geburtstag von Philipp Arnold sen.

01.02.2020

In kleiner Besetzung, mit 17 Sängern, konnten wir hier einen großen Auftritt abliefern. Nach dem Ansingen in einer Apotheke, gratulierten wir dem Jubilar mit den Liedern "Elternhaus", "Morgen marschieren wir" und dem "Fliegermarsch". Philipp dankte mit herzlichen Worten und lud den Verein zu einem Umtrunk im Sommer ein. Der Einladung werden wir in diesem Frühjahr, sehr gern Folge leisten!


akademischer Abend 125 Jahre        FFW Kleinlinden

 

18.01.2020

Die Feuerwehr Kleinlinden hatte uns gebeten, ihren akademischen Abend mit einigen Liedern mit zu gestalten. Sehr gerne sind wir der Aufforderung nachgekommen. Mit den Liedern „My Lord“, „Lindenbaum“, „Morgen marschieren wir“, „Jägerchor“ und dem „Fliegermarsch“ umrahmten wir den ehrenvollen Abend und ernteten jeweils einen herzlichen Applaus. Marion Riemer begleitete uns auf dem Akkordeon.           


Neujahrswanderung 2020

Mehr als 20 Wanderer spazierten bei bestem Wetter zum „Philipp“ nach Leihgestern. Christian Kühne servierte an verschiedenen Stellen der Tour immer wieder hochprozentigen „Treibstoff“ und sorgte damit für die optimale Erfrischung. In geselliger Runde wurden einige schöne Stunden verbracht. Einem 90 jährigen Jubilar, der im Nachbar-Saal seinen Geburtstag feierte, sangen wir ein Ständchen und ernteten neben herzlichen Applaus auch noch eine schöne Spende für die Vereinskasse. Darüber hinaus traten an diesem Tag Gastwirt Philipp Arnold und Marc Loeh dem Verein bei.